Streitschlichter

Am 15. Januar erhielten 13 Schüler und Schülerinnen der Klassen 3a und 3b eine Ausbildungsurkunde.
Sie haben mit Erfolg an der Streitschlichterausbildung der GGS Weststadt teilgenommen und dürfen ab dem 16.01.2018 Streit zwischen Mitschülerinnen und Mitschülern schlichten.
Herzlichen Glückwunsch!
 

Was sind Streitschlichter?

Was macht man als Streitschlichter?

  • Die Streitschlichter schlichten auf dem Schulhof Streit. Sie helfen anderen Kindern, die Konflikte friedlich zu lösen.

Wie viele Kinder sind schon zu Streitschlichter ausgebildet?

  • Genau 12 Kinder sind schon ausgebildet und dürfen auf dem Schulhof Streite klären.

Wie viele Kinder sind noch in der Ausbildung?

  • Genau 13 Kinder sind zurzeit in der Ausbildung.

Was macht man in der Streitschlichterausbildung?

  • Wir müssen lernen, wie man richtig einen Streit schlichtet.
    Dazu gehören vier Regeln, die die Streitenden befolgen müssen:

1. Lasst den anderen aussprechen!
2. Hört dem anderen zu!
3. Seid höflich!
4. Arbeitet auf eine Lösung hin, die für beide Seiten gut ist!

 

Mona und Nele, Klasse 3b